Über das LLOT Projekt

Ziel des LLOT (Logistics Open Language Training) Projekts ist die Verbesserung der sprachlichen Kompetenzen von Beschäftigten im Logistikbereich.

Das Projekt enthält:

  • B2 Sprachkurse basierend auf dem Fachwortschatz und fachlichen Inhalten aus der Logistik,
  • drei Logistik-E-Learning Kurse,
  • die Lernumgebung mit Spielifikationsangeboten.
Alle Projektkomponenten stehen in vier Sprachen zur Verfügung: Polnisch, Englisch, Deutsch und Italienisch. Alle Produkte sind so gestaltet, dass sie das Konzept der CLIL (Content and Language Integrated Learning) Sprachvermittlungsmethodik bei jedem Schritt umsetzen. Benutzer lernen die Fremdsprache in zwei Phasen:
  • durch den Sprachkurs erwerben die Teilnehmer die Grundzüge und den Fachwortschatz der Fremdsprache,
  • die erworbenen Kenntnisse werden in spezialisierten Kursen in der gewählten Fremdsprache überprüft und weiterentwickelt.
Mehr über CLIL erfahren


Projektpartner:

  • Project Coordinator: Hochschule für Logistik, mit Standort in Poznan 
  •  Cis Scuola per la Gestione d'Impresa - Sprachschule in Italien

  • Globalnet sp. z o.o. – Sprachschule und Organisation von E-learning Kursen aus Poznan
 
  • Jamieson-Ball Ltd – Sprachschule in Großbritannien.